Burg Olbrück: Lichtershow zu Silvester

Lichtershow

Seit Spätsommer diesen Jahres wird die Burg Olbrück, das Wahrzeichen des Brohltals, wegen der gebotenen Energiesparmaßnahmen nachts nicht mehr angeleuchtet. Doch das wird sich anlässlich der Begrüßung des neuen Jahres für einen Abend ändern. Entlang des historischen Gemäuers wird rund um den Jahreswechsel eine Lichtershow den Himmel über dem Brohltal erleuchten.

Zum Einsatz kommen so genannte „Moving Lights“, welche rundum beweglich sind und so optische Effekte in den Winterhimmel zaubern. Bekannt ist diese Technik, weil sie regelmäßig bei Konzerten, Volksfesten und anderen Veranstaltungen zum Einsatz kommt. Gereift ist die Idee, um in der momentanen Zeit das Wahrzeichen des Brohltals hervorzuheben und an Silvester ein nachhaltiges und klimagerechtes Angebot für die Allgemeinheit zu schaffen. Unterstützt wird die Aktion von der Verbandsgemeinde Brohltal, der Ortsgemeinde Niederdürenbach sowie der Kreissparkasse Ahrweiler und der Volksbank.

Ein Start in die bekannte und beliebte allabendliche Illumination des Bergfrieds ist diese Aktion jedoch nicht. Ab dem Neujahrsabend wird die Burg Olbrück wieder in Dunkelheit gehüllt sein.

Adresse

Dürenbacher Straße 16
56651 Niederdürenbach-Hain

Kontakt

Impressum & Co.


© Ortsgemeinde Niederdürenbach.