Wandern

Erkunden - Abenteuer - Erinnerung

Zwei touristische Highlights unserer Gemeinde sind Ihnen sicher schon auf der Startseite ins Auge gefallen. Das Rodder Maar und die Burg Olbrück. Nur 1 km hinter Ihrer Haustür sind Sie mitten in der Natur am Rodder Maar. Dann beginnen 1,5 km traumhafte Aussicht auf die Wasserfläche des Rodder Maares.

 

Hier, vom Maar-Uferweg, gibt es immer etwas zu sehen, und wenn man in der richtigen Jahreszeit vor Ort ist, auch etwas zu hören – die Open-Air Froschkonzerte im Frühling von Stars, die nur ein paar Zentimeter groß sind.

Wem diese kurze Wanderung noch nicht Erholung genug war, der kann von Niederdürenbach aus auch Teilstrecken der Eifelleiter gut erwandern. Der Maar-Uferweg ist Teil dieses Premiumwanderwegs und damit ein guter Startpunkt für kurze 18 km bis zum Rheintal oder lange 35 km bis nach Adenau.

Die Wanderung von Niederdürenbach zur Burg Olbrück kann man schon als Aufstieg bezeichnen. Schließlich legen Sie hier 200 Höhenmeter auf einer Strecke von 2.000 Metern zurück. Nach diesem anstrengenden Weg empfängt Sie der am Fuße der Burg gelegene Ortsteil Hain, mit seinem pittoresken Ortskern. Genießen Sie kurz den Blick auf die andere Talseite oder setzen Sie ihren Aufstieg zur Burgruine fort.

 
Premium Wanderweg "Eifelleiter"Premium Wanderweg "Eifelleiter"

Premium Wanderweg "Eifelleiter" & mehr

Niederdürenbach ist ein beliebter Start- und Zielpunkt für Wanderer!

Sie können auf offiziellen Wanderrouten, wie dem Eifelleiter, die schöne Eifel erkunden oder auf eigene Faust durch die Gemarkung unserer Gemeinde streifen.

Mehr Informationen zu Wanderrouten in unserer Umgebung finden Sie auf der Webseite der Vulkanregion Laacher See.

Adresse

Sonnenstraße 9
56651 Niederdürenbach

Kontakt

Impressum & Co.


© Ortsgemeinde Niederdürenbach.